Hans-Heinrich Dieter

Klare Worte

 

Sicherheitspolitische  Sachverhalte, die mich besonders interessieren, greife ich auf und kommentiere sie aus meiner Sicht als Staatsbürger.

Wenn Sie dazu Stellung nehmen wollen, bitte unter kommentare@hansheinrichdieter.de
 

 

 

20. Juli 2017   (20.07.2017)   neu!

Der 20. Juli ist für mich als Soldat der Bundeswehr ein wichtiger Gedenktag. 

 

Gefährliche Türkei   (19.07.2017)   neu!

Deutschland sollte im Sinne des Schutzes deutscher Bürger für die Türkei eine Reisewarnung aussprechen und sich bei der EU für die Beendigung der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei einsetzen.

 

Unwürdiger NATO-Partner Türkei   (18.07.2017)   neu!

Deutschland sollte in Sachen Konya keinen „Ordnungsruf“, sondern mehr Unterstützung und Rückhalt durch die NATO erfahren!

 

Erwartungen an die EU   (17.07.2017)  neu!

Die EU muss handlungsfähig werden und darf nicht im Dauerkrisenmodus verharren.

 

Diskreditierung der Bundeswehr   (16.07.2017)   neu!

Die vom Verteidigungsministerium verbreiteten „Fakten“ sind unzureichend, irreführend und klären nicht auf, sondern sie sind geeignet, die Soldaten der Bundeswehr erneut und weiter zu diskreditieren.

 

Armee der Europäer?   (13.07.2017)   neu!

Es ist für unsere Sicherheit in Europa noch in langer Perspektive sehr gut, dass es die NATO gibt, die durch tatkräftige Sicherheitspolitik überzeugt.

 

Zukunftsfähige NATO   (05.07.2017)

Eine zukunftsfähige NATO muss das Verhältnis zum NATO-Partner Türkei am eigenen Wertesystem orientieren!

 

“Lächerliche” EU   (04.07.2017)

Das „Dreigestirn“ an der Spitze der EU überzeugt in keiner Weise!

 

Europäische Verteidigungsunion   (02.07.2017)

Taten sind in der Sicherheitspolitik weitaus wichtiger als hehre Worte und Absichtserklärungen. 

 

Kritik an der IBUK   (24.06.2017)

Ministerin von der Leyen reiht sich bisher in die Riege erfolgloser Verteidigungsminister ein.

 

Eingeschränkte Einsatzfähigkeit!   (18.06.2017)

Nach Generalverdacht und ungerechtfertigter Pauschalschelte durch die Ministerin ist die nun veröffentlichte Planung dazu geeignet, die Soldaten der Bundeswehr weiter zu diskreditieren!

 

EU-Verteidigungsunion   (16.06.2017)

Ein sicheres Europa gibt es angesichts der sicherheitspolitischen Lage auf absehbare Zeit nur mit der NATO und gegebenenfalls durch Rückgriff auf die nuklearen Fähigkeiten der USA.

 

Mit Trump - America smaller and smaller...   (29.05.2017)

Die amerikanische Supermacht, die ja so gerne wieder great sein möchte, macht sich mit jedem Tag trumpscher Politik ein wenig kleiner, weil sie sich isoliert, tagtäglich an Glaubwürdigkeit einbüßt und an moralischem Anspruch und Einflussmöglichkeiten verliert.

 

NATO-Gipfel mit Trump   (28.05.2017)

Deutschland wird von den USA nicht „erpresst“ wie die Opposition meint, wohl aber an seine jahrelangen sicherheitspolitischen Versäumnisse erinnert!

 

Es wird immer schlimmer - und ein wenig lächerlich!   (19.05.2017)  

Wenn die Ministerin die Soldaten der Bundeswehr nicht erkennbar ehrlich und öffentlich für ihre Pauschalkritik um Entschuldigung bittet, wird sie das Vertrauen „ihrer“ Soldaten nicht zurückgewinnen.

 

Politik-Skandal   (13.05.2017)  

Es geht um die Aufklärung von bedauerlichen Verfehlungen in der Bundeswehr nach Recht und Gesetz sowie orientiert an Zahlen, Daten und bewiesenen Fakten - nicht orientiert an öffentlicher Vorverurteilung auf der Grundlage von Spekulationen und Generalverdacht.

 

Von der Leyen´s Schelte an “ihre” Soldaten   (01.05.2017) 

Auch Außenstehende müssen mehr und mehr den Eindruck gewinnen, dass die Bundeswehr und Frau von der Leyen nicht zueinander passen.

 

Miserabler Journalismus   (30.04.2017) 

Nicht wenige Medien stellen bei „Skandalen“ die Bundeswehr mit erkennbarer Freude unter „Generalverdacht“, den sie sonst bei jeder sich bietenden - auch vermeintlichen - Gelegenheit geißeln.

 

Verstaubter Klub der Gestrigen!   (15.04.2017)

Für die Parlamentsarmee Bundeswehr entsteht ein großes Problem: Vertrauensverlust in Ministerin von der Leyen

 

Versagen der Vereinten Nationen   (13.04.2017)

Die sogenannten „Vereinten Nationen“ müssen wieder eine handlungsfähige Organisation vereinter Nationen werden!

 

Fehlende Supermachtstrategie   (08.04.2017) 

Eine Lösung der vielschichtigen und komplexen Probleme auf dem Weg zu einem möglichen Frieden in Syrien wird es nicht durch die handlungsunfähigen Vereinten Nationen geben, sondern nur durch Zusammenwirken der USA und Russlands.

 

Der Islam gehört noch nicht zu Deutschland!   (06.04.2017) 

Nur ein an unser Grundgesetz "angepasster Islam" kann irgendwann einmal zu Deutschland gehören - das bedarf aber noch großer Anstrengungen!

 

Blamabler deutscher Verteidigungshaushalt   (03.04.2017) 

Deutschland wird durch unverantwortliche „Wahlkampfaussagen“ des SPD-Außenministers an Glaubwürdigkeit verlieren und nicht mehr als ein verlässlicher Partner wahrgenommen werden.

 

Tumber Trump   (19.03.2017)

Die Bundesrepublik wird nicht umhinkommen, die Vereinbarungen mit der NATO spätestens in 2024 zu erfüllen.

 

Haushaltsentwurf 2018   (17.03.2017)

Für die Überwindung der planmäßigen Mangelwirtschaft der Bundeswehr ist der Bundeshaushalt 2018 mit dem Finanzplan des Bundes bis 2021 unzureichend ausgestattet!

 

NATO-Partner Türkei?   (15.03.2017) 

Angst ist eine schlechte Grundlage für partnerschaftliche Zusammenarbeit!

 

Partner oder Gegner?   (11.03.2017)

Die Bundesregierung sollte offiziell erklären, dass sie die staatliche Souveränität und die Sicherheit Deutschlands durch Wahlkampfreden Erdogans und seiner Minister gefährdet sieht.

 

Europäische Verteidigungsunion   (07.03.2017)

Eine "Europäische Verteidigungsunion" wird es nur mit einer tiefer integrierten und neustrukturierten Kern-EU der Willigen geben. Wer hingegen eine Wirtschaftsunion der Nationalstaaten will, sollte mit der Kern-EU als assoziiertes Mitglied entsprechende Verträge abschließen.

 

Gemeinsame Terrorismus-Abwehr-Exercise   (06.03.2017)

In Zeiten verschwimmender Grenzen zwischen innerer und äußerer Sicherheit sowie größerer Terrorgefahr auch in Deutschland ist es gut und richtig, dass Kräfte der äußeren und der inneren Sicherheit gemeinsam Ernstfälle üben.

 

Türkische Zumutungen   (05.03.2017)

Deutschland muss zum aufrechten Gang zurückfinden!

 

Weißbuch der EU   (02.03.2017)

Ein Brite wird wohl sagen, das Juncker-Weißbuch "is a recepy for failure! Thank God we voted for Brexit."

 

Sozis können es nicht!   (27.02.2017) 

Bei dem Gedanken, dass friedenseuphorische Sozialromantiker mit belehrenden bis spießigen Öko-Freaks und Kröten-Fanatikern sowie mit Nachfolgern der Staatsgefängniswärter, zusammen auf Bundesebene in unseren krisengeschüttelten Zeiten das Wohl des deutschen Volkes mehren sollen, kommt dem Bürger das Grausen! 

 

EU-Strategiepapier   (25.02.2017) 

Stratege Juncker: Ich glaube man muss sich den Kontinent in konzentrischen Kreisen vorstellen.

 

Wiederbelebung der Wehrpflicht?   (24.02.2017)

Wenn die allgemeine Wehrpflicht irgendwann wiederbelebt werden soll, dann müsste das im Rahmen der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht geschehen.

 

Die USA gefährden Nahost!   (22.02.2017)

Israel braucht keine friedensgefährdende Ermunterung zum Siedlungsbau und zur Apartheid-Politik, Israel braucht Hilfe für einen Politik-Wechsel. Das wird nicht ohne erheblichen internationalen Druck gehen.

 

Aufrüstungsspirale   (21.02.2017)

Wer Verantwortung in Europa mittragen will, muss über wirklich einsatzfähige Streitkräfte, mit genug qualifiziertem Personal und Material auf dem Stand der Technik verfügen. Davon ist Deutschland noch ziemlich weit entfernt!

 

Münchner Sicherheitskonferenz 2017   (19.02.2017)

Die Frage, ob die westliche Wertegemeinschaft bei der "Neuvermessung der Welt, die wir gerade erleben", erfolgreich überleben wird, konnte natürlich nicht beantwortet werden.

 

G20-Außenministertreffen in Bonn   (17.02.2017)

Die Kanzlerin weiß nicht, was sie außenpolitisch wirklich will - außer auf Sicht fahren und dabei sein, möglichst ohne unangenehm aufzufallen.

 

NATO-Verteidigungsministertreffen   (16.02.2017)

Deutschland wird von den USA nicht erpresst, sondern an seine jahrelangen sicherheitspolitischen Versäumnisse erinnert!

 

NATO-Verteidigungsinvestitionen   (14.02.2017)

Deutschland muss unverzüglich die Einsatzfähigkeit der Bundeswehr deutlich erhöhen und in möglichst kurzer Zeit das NATO-Ziel -2 Prozent BIP - als jährliche Verteidigungsinvestition erreichen.

 

Weiterentwicklung der NATO   (11.02.2017)

Die NATO-Mitgliedstaaten müssen schnell Maßnahmen ergreifen, um die Einsatzbereitschaft der NATO deutlich zu erhöhen. Und die NATO muss sich stärker gegen die neuen Herausforderungen wie Cyber-Krieg, internationaler islamistischer Terror und hybride Kriegsführung wappnen.

 

Lob vom Regionalpolitiker Seehofer   (31.01.2017) 

Wenn ein deutscher "Regionalfürst" versucht, Außenpolitik zu machen, ist das normalerweise keine große geistige Anstrengung wert.

 

Asyl für türkische NATO-Soldaten?   (30.01.2017) 

Diese Türkei hat eine Mitgliedschaft in der EU schon lange unmöglich gemacht!

 

Verteidigungsinvestitionen   (27.01.2017)   neu!

Die jahrelange Unterfinanzierung hat bei der Bundeswehr zu vielen Altlasten und starken Mängeln in den Bereichen Personal, Material und Infrastruktur geführt. Dadurch wirken die Streitkräfte veraltet, unmodern und unattraktiv.

 

Netanjahu gegen Frieden in Nahost   (15.01.2017) 

Israel schafft mit seiner Siedlungspolitik tagtäglich Fakten zur Verhinderung einer Zweistaatenlösung - und damit eines möglichen Friedens. Das sollte die Weltgemeinschaft nicht länger hinnehmen. Die UN-Resolution 2334 war auf diesem Weg ein erster wichtiger Schritt.

 

Islamische Türkei   (13.01.2017)

Die Spaltung der deutschen Gesellschaft wird durch die Aktivitäten des Türken Erdogan vertieft! Wir sollten uns in Deutschland deswegen darauf verständigen, dass nur muslimische Mitbürger, die sich integrieren und mit uns zusammenleben wollen, zu Deutschland gehören.

 

Schluss mit politischem Selbstbetrug   (09.01.2017)

Wenn sich die etablierten Parteien der offensichtlichen Sicherheits-Probleme nicht annehmen, werden sie abgewählt - nicht von postfaktischen Abgehängten, sondern vom intelligenten Mittelstand, der die Hauptsteuerlast für die Gewährleistung unseres Wohlergehens trägt und dieser Geld nicht länger verschwendet sehen will!

 

Wünsche eines Bürgers für 2017   (02.01.2017) 

In unserer angespannten sicherheits- und innenpolitischen Lage sowie als Teil einer zunehmend handlungsunfähigen und gespaltenen Europäischen Union brauchen wir uneigennützige, an der politischen Realität und an Europa orientierte, mutige, zupackende und glaubwürdig handelnde Politiker. Die Chance, Vertrauen zurückzugewinnen, darf im schwierigen Wahljahr 2017 nicht zerredet und vergeben werden.

 

Paria Israel   (26.12.2016)

Die israelische Bevölkerung hat sich 2015 leider durch die Wahl einer rechtsradikalen/nationalistischen/rechtsextremen/ultraorthodoxen Regierung selbst um die Chancen für eine positive Entwicklung gebracht.

 

Sicherheitspolitik der EU   (21.12.2016)

Wenn die EU nicht zu gemeinsamem, solidarischem Handeln zurückfindet, wird es keine effektive Sicherheitspolitik der EU geben - zur Genugtuung von Putin und Erdogan sowie zur Freude internationaler, islamistischer Terroristen.

 

Gipfel der Handlungsunfähigkeit   (16.12.2016)

Die EU wirkt unsicher, hilflos, planlos, und handlungsunfähig. Das muss sich dringend ändern, denn wir brauchen eine handlungsfähige EU für die Zukunft Europas. Eine handlungsunfähige EU ist zu teuer!

 

Die EU in 2017   (13.12.2016)

Die EU ist für alle, die auch in Zukunft dieser Werte- und Solidargemeinschaft angehören wollen, zu wichtig, um sie durch Nationalismus und staatlichen Egoismus kaputtmachen zu lassen.

 

OSZE-Ministerrat 2016   (10.12.2016)

Der OSZE-Ministerrat, ein ziemlich dürftiges politisches Vermächtnis des deutschen Außenministers Steinmeier.

 

NATO-EU   (07.12.2016)

Die verstärkte Zusammenarbeit zwischen NATO und EU wird erfreulicherweise schon in der Ägäis konkret.

 

Personalstrategie   (02.12.2016) 

Junge qualifizierte Bürgerinnen und Bürger, die Soldat werden wollen, verpflichten sich nur in modernen, einsatzfähigen Streitkräften!

 

EU-Rüstungsfonds   (01.12.2016) 

Ohne funktionierende EU-Solidargemeinschaft und ohne definierte gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik macht ein EU-Rüstungsfonds wenig Sinn!

 

Postfaktische Merkel   (22.11.2016)  

Mit unserer deutschen Politik machen wir nicht deutlich, dass wir zukünftig mehr Verantwortung auf der Weltbühne tragen können und wollen.

 

Unbedeutende EU   (18.11.2016)

Dem Gemeinschaftsgefühl haben Kanzlerin Merkel und Präsident Obama einen Bärendienst erwiesen. Putin wird das freuen!

 

EU-Armee?   (15.11.2016) 

Alles was die NATO derzeit schwächt und beeinträchtigt, ist unserer Sicherheit in Europa abträglich!

 

Wertevergessenes Europa   (08.11.2016)  

Deutschland sollte zumindest für das Aussetzen der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei eintreten und im Hinblick auf die eingeschränkte Rechtsstaatlichkeit und Terrorgefahr in der Türkei eine Reise-Warnung für deutsche Bürger aussprechen.

 

Irrglaube   (06.11.2016)   neu!

Nur mit grundlegenden Reformen können die Vereinten Nationen ihre Glaubwürdigkeit und Handlungsfähigkeit zurückgewinnen!

 

Provokateur Putin   (22.10.2016) 

Vor einem solch schwachen Gegner wie der EU braucht man keinen Respekt zu haben, über eine solche „Lachnummer“ darf man aus russischer Sicht nicht nur lachen, sondern man kann die EU auch in Zukunft ungehindert politisch provozieren.

 

Neuartige Rüstungsplanung   (19.10.2016) 

Rüstungsplanung muss allein vom Verteidigungsministerium verantwortet werden!

 

Persönlichkeit mit Kopf und Charakter gesucht   (17.10.2016)

Kanzlerin Merkel wird mit Spitzenvertretern der Großen Koalition in irgendeinem Hinterzimmer einen parteipolitisch geeigneten Kandidaten finden!

 

Neue Innere Führung?   (16.10.2016)

Wenn die Innere Führung in Teilaspekten weiterentwickelt werden soll, dann doch eher - dem Anspruch der Parlamentsarmee angemessen - in Richtung Bürger in Uniform als zurück in Richtung Untertan in Uniform!

 

Ohnmächtige UNO   (13.10.2016) 

Man kann nur hoffen, dass Antonio Guterres den Mut und die Entschlossenheit aufbringt, um die UN aus der Ohnmacht zu erwecken - eine echte Sisyphus-Aufgabe!

 

Steinmeier for President?   (12.10.2016) 

Ein Politiker mit der Einstellung und mit dem Charakter Steinmeiers hat das Zeug, Deutschland in der Welt zu blamieren.

 

Erneut schlechte Nachrichten aus Afghanistan!   (04.10.2016) 

Ohne wirksame militärische Unterstützung droht Afghanistan erneut an die radikalislamistischen Terroristen verloren zu gehen.

 

Verteidigungsfähige EU?   (27.09.2016) 

Auf absehbare Zeit ist die EU als politische Gemeinschaft nicht in der Lage, ihr sicherheitspolitisches Schicksal mit Erfolgsaussichten in die eigenen Hände zu nehmen!

 

20 Jahre KSK   (20.09.2016) 

Es ist bemerkenswert, dass nicht wenige Politiker es an Wertschätzung gegenüber dem KSK fehlen lassen.

 

Fragwürdig!   (28.08.2016)

Einen Modernisierungsschub durch mehr Migranten wird es für die Bundeswehr genauso wenig geben wie das 2015 prognostizierte zweite Wirtschaftswunder durch zugezogene Flüchtlinge.

 

Europa der Zukunft?   (24.08.2016)

Dem Projekt Europa haben Merkel, Renzi und Hollande kein neues Leben eingehaucht. Modergeruch hängt weiter in der Luft.

 

MIT in Deutschland   (23.08.2016)

Die vom Islam geprägte Türkei verhält sich nicht als Partner, gehört wegen ihrer anti-rechtsstaatlichen Entwicklung nicht zu Europa und deswegen sollten die Beitrittsverhandlungen unverzüglich eingefroren werden.

 

Steinmeiers nutzlose Gesprächsfäden   (17.08.2016) 

Nicht Deutschland ist in der Lage, Russland zu einer Änderung seiner Politik zu bewegen, sondern nur die USA in engem Schulterschluss mit der EU und der NATO.

 

Kein Plan B   (09.08.2016)

Es ist bedauerlich, dass wir derzeit politisch so fragwürdig und wenig erfolgreich vertreten werden.

 

Rechtssicherheit!   (06.08.2016)

Endlich einmal ein Politiker, dem es um Klarheit der Rahmenbedingungen und um Rechtssicherheit für den Einsatz von Soldaten im Inneren geht!

 

Einsatzerfahrungen für das Inland?   (04.08.2016)

Es wäre zu wünschen, dass die Diskussion des schwierigen Themas Einsatz der Bundeswehr im Inneren zukünftig an einem konkreten Konzept sowie an der Sache orientiert und nicht zur parteipolitischen Profilierung geführt wird.

 

Türkei-Ultimatum   (02.08.2016)

Die Türkei dieses beleidigenden Erdogan wird für Europa erst nach viel politischer Arbeit wieder ein wertvoller Partner werden können.

 

Fragwürdige Qualität der Diskussion   (31.07.2016)

Es wird derzeit in Deutschland leider sehr theoretisch, oberflächlich und abstrakt – manchmal auch absurd und wenig verantwortungsbewusst – über den Einsatz der Bundeswehr im Inneren diskutiert.

 

Reservisten gegen Terroristen?   (28.07.2016)

Kampf gegen Terrorismus erfordert Professionalität!

 

Feldjäger als Hilfspolizei?   (24.07.2016)

Vor einem Einsatz der Bundeswehr im Inneren zur Terrorbekämpfung muss die Verfassung geändert werden!

 

Europäische Kakophonie   (23.07.2016) 

Mit einer gemeinsamen Haltung und Vorgehensweise der 27 bei der Handhabung des Brexits kann die EU beginnen, die notorischen Streitereien zu überwinden. Diese Minimalchance sollte die Gemeinschaft nutzen!

 

Verantwortungsschwach!   (22.07.2016) 

Der verantwortungslose Abzug der deutschen Polizisten aus UNMISS wird den Eindruck verstärken, dass Deutschland aus dem "Drückebergertum“ noch nicht herausgefunden hat. Also noch nicht reif ist für einen ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat!

 

Streit um Südchinesisches Meer   (15.07.2016) 

Aufgrund der globalen politischen Herausforderungen werden handlungsfähige und durchsetzungsfähige Vereinte Nationen dringender gebraucht denn je.

 

Neues Weißbuch für die Bundeswehr   (14.07.2016) 

Deutschland wird sicherheitspolitisch klein bleiben, wenn es die erforderlichen Investitionen in die sicherheitspolitischen Fähigkeiten weiterhin nur unzureichend leistet. Die erforderlichen Gelder muss der Bundestag bewilligen.

 

NATO-Gipfel in Warschau   (09.07.2016) 

Der NATO-Gipfel hat in Warschau ausgewogene, vernünftige und defensive, also die richtigen Entscheidungen getroffen.

 

Dialog mit Russland?   (04.07.2016) 

Kaum ein Regierungschef  unserer Partner würde seinen Außenminister gegen die Regierungslinie agieren lassen!

 

Wenig konsequent   (01.07.2016)  

Deutschland darf sich von Erdogan nicht erpressen und herabwürdigen lassen!

 

Sanierungsfall   (30.06.2016)   neu!

Wenn man mutige Spitzen-Staatsbürger in Uniform nicht zu Wort kommen lässt, beschneidet man sie in ihrer Würde und behindert sie in der Wahrnehmung der Verantwortung für ihre Soldaten.

 

Unmutige Kanzlerin   (24.06.2016) 

Wie weit will Kanzlerin Merkel sich selbst und Deutschland von Erdogan und der Türkei erniedrigen lassen?

 

Schwache Kanzlerin   (23.06.2016) 

Diese Bundeskanzlerin ist zu schwach, um Richtlinien der Politik festzulegen und durchzusetzen.

 

Propagandasprachrohr Steinmeier   (18.06.2016) 

Der “Putinjünger” Steinmeier diffamiert die Umsetzung von NATO-Beschlüssen als Säbelrasseln.

 

Chancen eines Brexits   (17.06.2016) 

Europa wird an einem Brexit nicht zerbrechen und die EU hat die Chance, sich leichter und erfolgreicher grundlegend zu reformieren.

 

NATO nach Polen und ins Baltikum   (16.06.2016) 

Vorzeitige westliche Zugeständnisse ohne russische Leistung wertet Putin als Schwäche und mit Schwächlingen verhandelt Putin nicht. Schwächlinge nutzt er aus!

 

Bundeswehr ins Baltikum   (01.05.2016) 

Die konsequente Politik des westlichen Verteidigungsbündnisses behindert keineswegs die Überwindung der politischen Russland-NATO-Krise, sondern schafft vielmehr die Voraussetzungen für die Wiederbelebung des Dialogs.

 

Cyber-Operationen der Bundeswehr   (28.04.2016) 

Es ist gut, dass für unsere Streitkräfte nun ein Fähigkeitszuwachs für Cyber-Operationen geplant ist.

 

Wo war Juncker?   (25.04.2016) 

So wird das nichts mit einem starken und vereinten Europa!

 

Gauck - im Interview der Woche des DLF   (24.04.2016) 

Bundespräsident Gauck hat schon Wichtigeres und Nachhaltigeres besser gesagt und klarer formuliert als in diesem Interview!

 

Treffen NATO-Russland-Rat   (23.04.2016) 

Aggressive und neoimperialistisch eingestellte Autokraten wie Putin missverstehen Zugeständnisse, Beliebigkeit und Nachgiebigkeit als Schwäche.

 

Erschreckend unterwürfig   (15.04.2016)  

Erdogan wird seinen Erfolg innenpolitisch rücksichtslos ausschlachten.

 

Innere Sicherheit!   (13.04.2016)  

Die Polizei ist für den Einsatz im Inneren ausgebildet, ausgerüstet und einfach besser geeignet als Soldaten.

 

Endlich ehrlich werden!   (12.04.2016)  

Die etablierten, teilweise abgehobenen Politiker sollten sich ehrlich machen und aus ihren Fehlern lernen!

 

Papiertiger   (08.04.2016) 

Zwischen Reden und realer Politik in Berlin gibt es deutliche Unterschiede.

 

Desolates Europa   (07.04.2016) 

Mit der derzeitigen, desolaten EU ist die gute europäische Idee nicht zu verwirklichen!

 

Panzer an die Grenze zu Russland   (01.04.2016)

Den aggressiven Putin muss die westliche Welt sehr ernst nehmen und mit der NATO glaubwürdig deutlich machen, dass sie zur Verteidigung ihrer osteuropäischen Mitgliedstaaten konsequent bereit ist.

 

 

 

 

Diskussionsbeiträge und Stellungnahmen bitte an   kommentare@hansheinrichdieter.de

 

nach oben